Bilder ohne Gegenstände? Nur Farben und Formen? Was  soll das denn?  Nachdem wir uns im Kunstunterricht mit den Wirkungen  von Formen und Farben befasst hatten und auf den  Malblöcken Farben  „explodieren“  hatten lassen,  begaben wir uns zur Quelle dieser Kunstrichtung: 
Vor über 100 Jahren entdeckten die Künstler die  abstrakte Kunst. Im Lenbachhaus, hier in München,  gibt es eine weltberühmte Sammlung der  Künstlergruppe „Der Blaue Reiter“ und vieler ihrer  abstrakten und gegenstandslosen Bilder. Unter der  fachkundigen, anschaulichen, im wahrsten Sinne  farbigen Führung der MPZ-Mitarbeiterin Frau Motzer  konnten wir in die Werke von Franz Marc, Gabriele  Münter und Wassily Kandinsky tiefer einsteigen und die  Bedeutung dieser Gemälde besser verstehen. 
Das war so spannend, dass die Schüler überrascht  waren, wie schnell die Stunde vorbei war. 
© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Abschlüsse Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Unterrichtsgang der 9a und 9b ins

Lenbachhaus im November/Dezember 2014