© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Erfolgreicher Abschluss der Mittelschule

Schüler der 9. Jahrgangsstufe  der Mittelschule

Der einfache Abschluss der Mittelschule ist erreicht, wenn das Klassenziel der 9. Klasse erreicht  wurde. Das heißt, der Schüler hat in allen Vorrückungsfächern (= alle belegten Fächer/Wahlpflichtfächer außer Sport) im Jahreszeugnis einen Notendurchschnitt von mindestens 4,0 erreicht. Außerdem darf er in höchstens drei Fächern eine schlechtere Note als die Note 4 erzielen. Die Note 6 zählt dabei wie zweimal die Note 5.
Rechenbeispiel 1: Fach Note Deutsch 4 Mathematik 5 Englisch 5 PCB 2 GSE 3 AWT 2 Soziales 2 Kunst 5 Religion/Ethik 4 (Sport) Notensumme 32 : Anzahl der Fächer 9 = 3,55 Notendurchschnitt 3,55 in nicht mehr als drei Fächern schlechter als Note 4 einfacher Abschluss der Mittelschule erreicht
Rechenbeispiel 2: Fach Note Deutsch 4 Mathematik 5 Englisch 5 PCB 4 GSE 3 AWT 4 Soziales 3 Kunst 5 Religion/Ethik 4 (Sport) Notensumme 37 : Anzahl der Fächer 9 = 4,11 in nicht mehr als drei Fächern schlechter als Note 4 Notendurchschnitt 4,11 einfacher Abschluss der Mittelschule nicht erreicht

Externe

Der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule kann auch nachträglich bzw. als externer Teilnehmer durch eine Leistungsfeststellung erworben werden. Die besondere Prüfung zum Erwerb des einfachen Abschlusses umfasst insgesamt 4 schriftliche Prüfungen. Dabei werden folgende Fächer geprüft: 1. Deutsch oder Deutsch als Zweitsprache*1 (60min) 2. Mathematik (60min) 3./4. Englisch, Physik/Chemie/Biologie (PCB), Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde (GSE), Arbeit/Wirtschaft/Technik (AWT), Muttersprache (von diesen vier Fächern müssen 2 als Prüfungsfach gewählt werden, Prüfungsdauer auch je 60min) *1 Deutsch als Zweitsprache nur wählbar, wenn Prüfling weniger als 6 Jahre in Deutschland wohnhaft ist Der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule ist bestanden, wenn die Durchschnittsnote aus allen Fächern der Leistungsfeststellung mindestens 4,0 beträgt. Dabei darf nur einmal eine Leistung schlechter als die Note 4 erbracht worden sein.
Rechenbeispiel: Fach Note Deutsch 4 Mathematik 2 AWT 5 GSE 1 Notensumme 12 : Anzahl der Fächer 4 = 3,0 in nicht mehr als 1 Fach schlechter als Note 4 Notendurchschnitt 3,0 einfacher Abschluss der Mittelschule bestanden

Praxisklasse

In der Praxisklasse wird ein theorieentlasteter Abschluss angeboten, der folgende Fächer umfasst: 1. Deutsch schriftlich (75min) und mündlich (15min) 2. Mathematik schriftlich (60min) 3. AWT/PCB/GSE schriftlich (45min) 4. Projektprüfung im Fach AWT Der erfolgreiche Abschluss der Mittelschule ist bestanden, wenn die Durchschnittsnote aus allen Fächern der Leistungsfeststellung mindestens 4,0 beträgt. Die Note im Fach AWT zählt dabei doppelt.
Rechenbeispiel: Fach Note Deutsch 3 Mathematik 4 AWT/PCB/GSE 4 Projektprüfung 3 + 3(zählt doppelt) Notensumme 17 : Anzahl der Fächer 5 = 3,4 Notendurchschnitt 3,4 einfacher Abschluss der Mittelschule bestanden