Seit diesem Schuljahr gibt es an der Mittelschule Walliser Straße ein Kurzsangebot Ringen für die  Ganztagesklassen 5 und 6, das vom Verein für Sozialarbeit an unserer Schule angeboten wird. Leiter des Kurses  sind Frau Raissa Sharipova und Otto Madejeczyk, die unsere 5. und 6.Klässler gemeinsam mit ihrem Helfer  Taddäus jeden Donnerstag von 13.15 - 14.45 Uhr an das Bewegungsfeld “Kämpfen” heranführen.   Die Schüler sollen durch das kontrollierte Kämpfen nach Regeln intuitiv herausfinden, wann sie der Kraft ihres  Kampfpartners standhalten können und in welchen Situationen es geboten scheint auszuweichen. Spielerisch  lernen die Walliser Mittelschüler so den Umgang mit Sieg und Niederlage, Regelkonsequenz, Mut, den Umgang mit  “schwächeren” und schüchternen Schülern sowie Respekt vor dem anderen. Sie bauen dadurch Selbstbewusstsein  auf und lernen, ihre Aggressionen zu regulieren. 
Um sich mit anderen Schulen zu messen, fuhr am 16. April 2015 eine Busladung junger, motivierter Ringer der  Walliser Schule zum Landesfinale aller bayerischen Schulen nach Weißenburg in Franken. Vor jedem Kampf waren  die Jungen aus der Wettkampfgruppe, bestehend aus Mohamed, Panagiotis, Furkan, Roberto und Toni, sehr  nervös und aufgeregt. Das war für alle ein besonderes Erlebnis bei einem sehr professionell organisierten  Wettkampf dabei zu sein. In Ringertrikots wurde parallel auf drei Matten in drei Wettkampfklassen gerungen.  Unter den Schüler der anderen Schulen waren auch viele Vereinssportler dabei und die Schiedsrichter kamen aus  dem Profibereich. Doch unsere Ringer ließen sich davon nicht entmutigen, kämpften fair und mit großem Ehrgeiz. 
Sie schlugen sich tapfer, mussten sich aber in der Hauptrunde gegen fast schon professionelle junge Ringer (u.a.  auch einem bayerischen Meister) im ersten Kampf mit 3:2 und im zweiten mit 4:1 geschlagen geben. Danach  fanden noch die Freundschaftskämpfe statt, bei denen unsere Schüler dann weit vorne lagen. Souverän besiegten  die Walliser Schüler die Kämpfer einer Realschule aus Bad Tölz mit 4:1 und die Ringer aus Hof mit 5:0. Wir sahen  viele spannende, motivierte, sportliche und immer faire Kämpfe und fahren nächstes Jahr gerne wieder zum  Landesfinale! 

Viel los war beim Landesfinale der bayerischen Schulen in Weißenburg.

Trainer Otto Madejeczyk gibt unseren Käpfern die letzten Anweisungen

vor dem Kampf.

Und dann ging´s los: Hier auf dem Bild nimmt unser 6. Klässler

Panagiotis einen anderen Schüler in den Haltegriff.

Auch Mohamed, Klasse 6a, konnte einen Kampf für sich entscheiden.

Fairness und Respekt werden beim RIngen immer großgeschrieben!

Eine Wettkampftafel kündigt die nächsten Begegnungen an.

© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Abschlüsse Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Landesfinale Ringen der bayerischen Schulen

mit Schülern der MS Walliser Straße