Bereits zum zweiten Mal in Folge hatte die Mittelschule  Walliser Straße die Gelegenheit, an dem Projekt  “LiteraturhausLab” des Literaturhauses München  teilzunehmen.  Unter der Anleitung von professionellen Autoren und  Schriftstellern wurde in dieser Schreibwerkstatt einer  Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Klassen 7a  und 7b die Gelegenheit gegeben, ihr schriftstellerisches  Talent zu erproben. 
Nach einem 8-wöchigen Workshop, in denen die  Geschichten entstanden, wurde es am Dienstag, den  10. Februar ernst:   Im großen Saal des Literaturhauses am Salvatorplatz,  wo sonst nur die großen Autoren lesen, durften an  diesem Abend unsere Schülerinnen und Schüler ihre  Geschichten vor einem großen Publikum präsentieren. 
Unter dem Titel “Seitenwechsel” schrieben die  Schülerinnen und Schüler viele Geschichten über  Identitätswechsel, Geschlechterwechsel und nahmen  dabei auch andere Perspektiven ein (Wie sehen mich  andere?) 
Als Resultat entstand ein Reader mit allen Geschichten  unserer Schüler. Diese tollen Geschichten sind in der  Schreibwerkstatt unter anderem entstanden: 

Frau Dr. Katrin Lange, Initiatorin des Projektes, begrüßt die Gäste der

Veranstaltung.

Die Schülerinnen und Schüler der 7a und 7b mit ihren Coaches auf der

Bühne.

© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Präsentation LiteraturhausLab der Klassen 7a

und 7b am 10.02.2015