© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Qualifizierender Abschluss der Mittelschule

(”Quali”)

Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist eine besondere Prüfung am Ende der 9. Klasse. Sie umfasst die Prüfung in den folgenden 5 Fächern mit folgender Gewichtung: Fach Gewichtung 1. Deutsch oder Deutsch als Zweitsprache*1 zählt 2-fach 2. Mathematik zählt 2-fach 3. Englisch oder Geschichte/Sozialkunde/Erdkunde (GSE)     oder Physik/Chemie/Biologie (PCB) zählt 2-fach 4. Kunst oder Sport oder Musik oder Religion oder Ethik     oder Informatik oder Buchführung oder    Werken/Textiles Gestalten (WTG) zählt 1-fach 5. Projektprüfung aus den Fächern     Arbeit/Wirtschaft/Technik (AWT) und Soziales oder     Technik oder Wirtschaft zählt 2-fach *1 Deutsch als Zweitsprache nur wählbar, wenn Prüfling weniger als 6 Jahre in Deutschland wohnhaft ist Die Unterrichtsfächer müssen während des Schuljahres als Pflichtfächer, Wahlpflichtfächer oder Wahlfächer besucht worden sein.
Die Prüfungsdauer der einzelnen Fächer beträgt dabei: Fach Prüfungsart und Prüfungsdauer Deutsch schriftlich 180min Deutsch als Zweitsprache (DaZ) schriftlich 90min; mündlich 15min Mathematik schriftlich 100min Englisch schriftlich 90min; mündlich 15min PCB schriftlich 60min GSE schriftlich 60min Religion/Ethik schriftlich 50min Sport schriftlich praktisch 30min; Mannschaftssportart und Einzelsportart Musik praktisch und mündlich 30min Kunst/WTG praktisch und mündlich 150min Informatik praktisch 120min Buchführung praktisch 60min Projektprüfung insgesamt ca. 3 Vormittage Die schriftlichen bzw. praktischen zu den mündlichen Prüfungen werden je 2:1 gewertet. In den gewählten Prüfungsfächern geht die Jahresfortgangsnote zu gleichen Anteilen mit in die Gesamtbewertung ein. Der qualifizierende Abschluss der Mittelschule ist bestanden, wenn die Gesamtdurchschnittsnote 3,0 oder besser beträgt. Wenn der Qualifizierende Abschluss knapp nicht erreicht wurde, besteht die Möglichkeit einer Notenverbesserung durch eine je 10-minütige mündliche Prüfung in den Fächern Deutsch und/oder Mathematik.
Rechenbeispiel: Fach Jahresfortgangsnote Prüfungsnote Deutsch 4 (2-fach) 3 (2-fach) Mathematik 3 (2-fach) 3 (2-fach) Englisch 2 (2-fach) 3 (2-fach) Kunst 1 (1-fach) 2 (1-fach) AWT 2 (1-fach) Projektprüfung 2 (2-fach) Soziales 2 (1-fach) Notensumme 55 : Anzahl der Fächer 18 = 3,05 (wird abgerundet auf 3,0) Notendurchschnitt 3,0 oder besser Quali bestanden

Externe

Auch als Nichtschüler der Mittelschule ist es möglich, den qualifizierenden Abschluss der Mittelschule abzulegen. Dabei sind alle Formalitäten gleich, nur dass keine Vornoten mit in die Gesamtprüfung eingebracht werden können. Es zählen also nur die in der Prüfung erbrachten Leistungen.
Rechenbeispiel: Fach Prüfungsnote Deutsch 4 (2-fach) Mathematik 3 (2-fach) Englisch 2 (2-fach) Kunst 1 (1-fach) Projektprüfung 2 (2-fach) Notensumme 23 : Anzahl der Fächer 9 = 2,55 Notendurchschnitt 3,0 oder besser Quali bestanden