© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München
Home Unsere Schule Aktuelles Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum

Übergangsklassen

Die Übergangsklasse ist eine Klassenform, in der Schülerinnen und Schüler, die erst kürzlich nach Deutschland  gekommen sind und die deutsche Sprache noch nicht oder nur sehr wenig beherrschen, beschult werden. Die Ü8  ist eine 8. Jahrgangsstufe, die für Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren vorgesehen ist. Alle Schülerinnen und  Schüler, die eine Ü8 besuchen, befinden sich im ersten Sprachlernjahr und werden nach einem eigenen Lehrplan  unterrichtet. Im Vordergrund stehen neben dem Erwerb von Grundwissen und dem Kennenlernen der deutschen  Kultur das Erlernen der deutschen Sprache. Dieses spiegelt sich auch in dem Fach Deutsch als Zweitsprache  wider, welches in der Ü8 10-stündig erteilt wird.  Nach dem Besuch der Ü8-Klasse haben die Schülerinnen und Schüler in einem weiteren Jahr in einer Ü9 oder  Deutschförderklasse die Gelegenheit, ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen. Nach spätestens zwei Jahren werden  die Schülerinnen und Schüler in das Regelschulsystem integriert oder haben die Gelegenheit, einen  Schulabschluss zu erreichen.