Home Unsere Schule Aktuelles Personal Schulsozialarbeit Schulpsychologie Schulleben Kontakt Impressum
© 2015 by Mittelschule München, Walliser Straße 5, 81475 München

Medienerziehung und -kompetenz

ein großartiger Elternabend!

Attacken aus dem Netz, geraubte Daten, Einbrüche in die Privatsphäre und vieles mehr. Die Berichte aus der  digitalen Welt scheinen nahezu unerschöpflich, sie verschrecken und faszinieren in einem. Allesamt sind sie  besorgniserregend und zeichnen ein düsteres Bild über die Begleiterscheinungen der vermeintlichen  Errungenschaft Smartphone & Co. Die geladenen Eltern und Lehrkräfte der Grund- und Mittelschule sitzen fast  zwei Stunden wie gebannt in den gut gefüllten Reihen. Einige können selbst negative Erfahrungen nennen, fast  alle fühlen sich ertappt, wenn der Umgang mit den modernen Medien von der Bühne aus angeprangert wird.  Immer wieder gibt es Ausrufe des Erstaunens, vor allem aber Bestätigung des Vortrags.  Verantwortlich hierfür ist Cem Karakaya. Er ist u.a. Polizist, Buchautor und IT-Spezialist. Frau Stöber, Rektorin der  Mittelschule, ist auf ihn bei einem Radiointerview aufmerksam geworden und hat ihn als Referent an die Walliser  Straße eingeladen. In der Turnhalle mahnt Herr Karakaya die Sorglosigkeit und Bequemlichkeit der Menschen bei  Sicherheit und Datenschutz an. Es werden Gefahren wie Folgen aufgezeigt und die mediale Verantwortung als  auch die Vorbildfunktion gegenüber unseren Kindern kritisiert. Der Familienvater ist aber niemals belehrend,  vielmehr versteht er es hervorragend, mit Witz und Eloquenz den Vortrag zu Medienerziehung und  Medienkompetenz sehr kurzweilig zu gestalten. Das Publikum applaudiert ausgiebig und am Ende der  Veranstaltung ist das Rednerpult umringt von Zuhörern, die sich begeistert zeigen. Dies ist vor allem der Tatsache  geschuldet, dass Herr Karakaya sich in seiner leidenschaftlichen Art weder von der digitalen Welt distanziert noch  diese verteufelt. Im Gegenteil. Er beschreibt sich als Fan des Internet und hält unkomplizierte wie verständliche  Tipps bereit, wie sich die Zuhörer effektiv schützen können und die Vorteile der neuen Medien ohne größeres  Risiko nutzen können und auch sollen.  Im Namen der “Walliser” ein herzliches Dankeschön!    Herr Karakaya mit Frau Haberl (Konrektorin Grundschule, links) und Frau Stöber (Rektorin Mittelschule, rechts)